Gespräche wegen Lärm am Containerbahnhof Kornwestheim

Gemeinsam für mehr Lärmschutz in Stammheim – dazu war ich mit unserem Lärmschutzbeauftragten Thomas Marwein, der Stammheimer Bezirksvorsteherin Susanne Korge und dem Bürgerverein Stuttgart-Stammheim e.V. zum Gespräch beim Containerbahnhof Kornwestheim. Das Thema Lärmbelastung ist den Stuttgarter Stammheimern leider nicht fremd. Zum Teil entstehen diese durch den Containerbahnhof, zum Teil aber auch durch die insgesamt schwierige Verkehrssituation vor Ort. Ich freue ich mich, dass die Deutsche Bahn die Anliegen der Stammheimer ernst nimmt. In unserem ersten Gespräch wurden Verbesserungen für weniger Rückstau der LKWs bereits für nächstes Jahr angekündigt. Das wäre ein erster wichtiger Schritt. Digitalisierung der Abläufe könnten auch helfen, um Geräusche zu reduzieren – hier braucht es Förderung des Bundes. Wir müssen mehr Container auf die Schiene bringen – aber dafür brauchen wir auch die Akzeptanz der Anwohnerinnen und Anwohner.

Darüber berichteten auch die Stuttgarter Nachrichten.