100 Jahre AWO

Was kann man mit 100 Minuten alles so machen? Sie zum Beispiel zum 100. Geburtstag der AWO schenken.

   

Ich habe mit meiner 100 Minuten-Spende das Begegnungszentrum Ost besucht und dort Senior*innen ihr Mittagessen ausgegeben und anschließend viele interessante Gespräche geführt. Jeden Tag gibt es dort ganz verschiedene Gerichte, die frisch zubereitet werden – man kann sich also immer vorher überlegen, ob man das ausgeschriebene Gericht essen mag und dann dort hinkommen.

 

Eine sehr wertvolle Einrichtung für den Stadtteil, der vielen Menschen ein Mittagessen in Gesellschaft ermöglicht – einige kommen noch mit 100 Jahren!

 

Wie so oft, sind es neben den hauptamtlichen Mitarbeitern auch die ehrenamtlichen Engagierten, die ein Projekt fürs Gemeinwohl aktiv mitgestalten – ein ganz herzliches Danke und ein Aufruf an euch, auch darüber nach zu denken, wie und was ihr für unsere Gemeinschaft tun könnt.